Trimum

Trimum 2012 - 2016

Fugato 2016. Wie klingt Zusammenleben?

Unser neues Kooperationsprojekt »Fugato« gibt uns die Gelegenheit, die Arbeitsweise von Trimum unmittelbar auf ein wichtiges Thema der Gegenwart anzuwenden: Auf die Begegnung mit Geflüchteten, die erst vor kurzer Zeit in unser Land gekommen sind.

Fugato ist, mit unterschiedlichen Schwerpunkten, in den Städten Esslingen, Reutlingen und Tübingen angesiedelt. Wichtigster Kooperationspartner ist - neben vielen anderen Akteuren und Unterstützern - die Württembergische Philharmonie Reutlingen. Ähnlich wie in den Anfangsjahren von Trimum betrachten wir auch diese neue Projekt als eine Form von künstlerischer und soziokultureller »Grundlagenforschung«, lassen uns auf einen ergebnisoffenen und suchenden Prozess ein und erproben verschiedene Modelle der Begegnung und Interaktion.

Aktuelle Impressionen, Filme und Bilder finden sich auf der Facebook-Seite des Projektes und in einem Beitrag auf SWR International - News for Refugees.

Hintergründe und vertiefende Texte finden sich auf den folgenden Seiten. Auch einen Teil der Lieder und Praxiskonzepte, die im Rahmen von Fugato entstehen, werden wir in den nächsten Monaten hier öffentlich zugänglich machen.