Trimum

TRIMUM - Musik für Juden, Christen und Muslime

Termine

5. Mai 2019 /// Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg /// Gebäude 7, Raum 7.201 /// 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Höre meine Stimme: Ein Chor für alle

Erster Ludwigsburger Diversity-Chor

In unserem experimentellen Chorworkshop begegnen sich junge und alte, europäische und orientalische, geschulte und ungeschulte, “besondere” und “normale” Stimmen. Aber was ist schon normal, wenn Jeder und Jede einzigartig sein darf und soll?

Die Idee (Zusammenfassung in leichter Sprache: siehe unten)
Chorarbeit ist normalerweise auf maximale Homogenität angelegt: Die Stimmen sollen klanglich so gut wie irgend möglich zusammenpassen; stimmliche Unterschiede werden als Störung empfunden. Aus diesem Grund separiert und zerstückelt sich unsere Chorlandschaft in immer neue Spezialformate: Kinderchöre, Seniorenchöre, Chöre für Anfänger und Fortgeschrittene, für Migranten und Alteingesessene, für Sänger*innen mit und ohne musikalische Ausbildung, geistige Beeinträchtigung oder stimmliche Besonderheiten.
In unserem Workshop versuchen wir das radikale Gegenteil und streben maximale Heterogenität an. Es geht uns nicht um ein bloßes “Singen macht Spaß”. Wir wollen die Verschiedenheit unserer Gesellschaft hörbar machen und dafür neue musikalische Formen und eine neue Chor-Ästhetik finden. Deshalb – und auch aus Platzgründen – müssen wir die Zahl der Teilnehmer*innen leider begrenzen.

Aus diesem Grund:
Mitmachen ist für Quereinsteiger nur noch generationsübergreifend möglich!
Der Workshop richtet sich in erster Linie intern an einen bereits bestehenden Kreis von Mitwirkenden aus dem Umfeld der kooperierenden Institutionen und Projekte (Karlshöhe, Trimum, Fugato, PH Ludwigsburg). Unterrepräsentiert sind aber in der derzeitigen Besetzung noch Kinder, Jugendliche und Senioren. Wir können deshalb einige wenige Plätze für Neuzugänge anbieten – vorausgesetzt, Sie sind selber unter 18 oder über 70 – oder sie kommen zu zweit oder zu dritt in einer generationsübergreifenden Besetzung. Bewerbungen an info@trimum.de

Die Termine:
1) Workshop am Sonntag, 5. Mai, 11.00h bis 17.00h in der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Gebäude 7, Raum 7.201 (barrierefrei erreichbar). Beiträge zum interkulinarischen Mittagsbüffet sind sehr willkommen.

2) Auffrischungs- und Stellprobe am Samstag, 1. Juni, 16.30h bis 19.00h in der Friedenskirche.

3) Öffentliche Werkstattpräsentation am Sonntag, 2. Juni ab 9.30h im Rahmen von “Höre meine Stimme” (Gottesdienst und Ausstellungseröffnung in der Friedenskirche).

Zusammenfassung in leichter Sprache
Alle Menschen sind verschieden. Auch ihre Stimmen sind verschiedenen. In einem Chor soll man das nicht hören. Hier sollen alle ähnlich klingen. Viele Leute denken, dass die Musik sonst nicht schön klingt.
In unserem Chor ist das anders. Alle dürfen unterschiedlich klingen. Wir wollen zeigen, wie schön das ist.
Am 5. Mai treffen wir uns um 11 Uhr, um das zu probieren. Wir treffen uns in der Hochschule. Nicht weit von der S-Bahn, Haltestelle Favoritepark. Zwischendurch gibt es etwas zu Essen. Um 17 Uhr ist die Probe zu Ende.
Alle, die können, treffen sich am 1. Juni zu einer Probe. Die Probe beginnt um 16 Uhr 30. Sie ist in der Friedenskirche.
Am 2. Juni haben wir einen Auftritt. Wir singen in einem Gottesdienst in der Friedenskirche. Der Gottesdienst beginnt um 9 Uhr 30.