Trimum

Trimum - Archiv

4. Juni 2015 /// Deutscher Evangelischer Kirchentag Stuttgart /// Liederhalle, Hegelsaal (Berliner Platz 1-3) /// 20:00 Uhr

Kirchentag (2) Die vielen Stimmen Davids

Ein trialogisches Konzert

David ist eine der schillerndsten Figuren der Bibel und des Korans. Seine Biographie ist voller Brüche, er ist einfacher Hirte und mächtiger Herrscher, reuiger Sünder und Gottes Erwählter. Und auch der »interreligiöse David« lässt sich als König der Juden, islamischer Prophet und »Wurzel Jesse« kaum auf einen einfachen, gemeinsamen Nenner bringen.
Doch in einem sind sich die drei monotheistischen Religionen einig: Für sie alle drei ist David »der« Sänger schlechthin. Als Musiktherapeut, Psalmist und Vorsänger einer »lobpreisenden Schöpfung« personifiziert sich in ihm das klingende Gotteslob. Der unermessliche Reichtum jüdischer, christlicher und islamischer Gesänge und Rezitationen, Lieder und Kompositionen wurzelt letztlich in seiner Stimme.
Seit 2012 hat es sich das interreligiöse Musikprojekt »Trimum« zum Ziel gesetzt, diesen musikalischen Reichtum zu einem Aktivposten der Begegnung zwischen Juden, Christen und Muslimen zu machen. Gemeinsam erforschen wir die Schönheit unserer musikalischen Traditionen, indem wir das Gemeinsame miteinander teilen und die Vielfalt feiern - aber auch, indem wir die Unterschiede und das Trennende hörbar machen.
Niemand verkörpert diese Zielsetzung besser, als David der Sänger: Willkommen zum »Davidischen Trialog«!

Es wirken mit:
Trimum-Chor
Trimum-Solisten
Trimum-Instrumentalensemble
Trimum-Jugendensemble
Kammerchor des Oratorienvereins Esslingen
Türkischer Projektchor Esslingen
Vokal- und Instrumentalensemble der PH Ludwigsburg