Trimum

2012 - Wie klingt, was Du glaubst?

Glaubensklänge einer Stadt

In rund einhundert biographische Interviews mit Stuttgarterinnen und Stuttgartern unterschiedlichen Glaubens haben wir gefragt: »Wie klingt, was du glaubst?«. Entstanden ist dabei eine gesellschaftliche Momentaufnahme ganz persönlicher und alltäglicher Wechselbeziehungen zwischen Musik und Religiosität: Einblicke in den faszinierenden religiösen Reichtum einer modernen Großstadt.

Das Fotobuch: »Wie klingt, was du glaubst?«

von Jane Dunker

Herausgegeben von der Stiftung Stuttgarter Lehrhaus und der Internationalen Bachakademie Stuttgart.

Kann man mit dem Auge hören und mit den Ohren glauben? Was passiert, wenn Religion auf individuelle Lebenserfahrung und Fotoporträt auf Glaubensklang trifft? Lässt sich Spiritualität bebildern? Lässt sie sich in Töne und Worte fassen? Oder, kurz gefragt: »Wie klingt, was du glaubst?«

In Jane Dunkers Fotobuch zur gleichnamigen Wanderausstellung erzählen Gläubige und Nichtgläubige, Junge und Alte, Weitgereiste und Alteingesessene vom Klang ihres Glaubens: Von Pilgerliedern und Popsongs. Von den Glocken im Hindu-Tempel und von der Stille an Ramadan. Vom Gesang einer couragierten Großmutter und von Abschiedsliedern am Sterbebett. Berührende Einblicke in den überbordenden Reichtum an Lebenswegen und Glaubenserfahrungen in unserer multireligiösen Gesellschaft.

Landpresse Verlag Weilerswist /// Preis: 14,- € /// ISBN 978-3-944566-17-7

Downloads

Einige exemplarische Interviews